Web to Print für Versicherungsgesellschaften

Versicherungsgesellschaften verfügen in der Regel über einen großen Personalbestand, von dem ein beachtlicher Teil im Außendienst tätig ist. Daneben arbeiten diese Unternehmen mit freiberuflichen Mitarbeitern und Maklern zusammen. Jeder, der für eine Versicherung im Außendienst arbeitet, hat den Kontakt zu Kunden und Interessenten. Außerdem ist es üblich, jeden Außendienstler, oft auch die im Innendienst beschäftigten, mit Visitenkarten auszustatten.

Mit Visitenkarten die Erinnerung auffrischen

Während die Außendienstmitarbeiter von Versicherungsgesellschaften ihre Besuche schriftlich mit den Kontaktdaten des Besuchenden festhalten, tun dies Privatpersonen in der Regel nicht. Sie heben allerdings die Visitenkarte des Außendienstlers auf, damit sie ihn bei Fragen oder im Schadensfall kontaktieren können.

Privatpersonen geben ebenfalls gerne die Visitenkarte ihres Beraters an Freunde und Bekannte weiter. Diese Weitergabe entspricht der sogenannten “Mund-zu-Mund-Werbung” mit dem Unterschied, dass der Weitergebende die Kontaktdaten nicht aufschreibt, sondern die Visitenkarte weitergibt.

Visitenkarten für den Innendienst

Bei Versicherungsgesellschaften herrscht reger Publikumsverkehr. Es ist daher sinnvoll, auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innendienst mit Visitenkarten auszustatten. Mit der Übergabe der Visitenkarte erhält der Kunde die Kontaktdaten des Sachbearbeiters, mit dem er über sein Problem gesprochen hat. Stellen sich im Nachhinein Fragen ein, ist es für den Kunden leicht, sich mit dem Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen. Der direkte Kontakt zwischen Kunden und Sachbearbeiter ist sehr sinnvoll, weil beide Parteien über die Sachlage Bescheid wissen und ein Dritter nicht nochmals damit behelligt wird.

Mit Web to Print Visitenkarten einfach nachbestellen

Wir, das Team von Visitenkarten.com bietet mit Web to Print für Versicherungsgesellschaften eine Software an, mit der sie problemlos Visitenkarten nachbestellen können. Für jeden Mitarbeiter kann die Gesellschaft eine Berechtigung zur Nutzung des Portals sowie ein festes Budget einrichten. Die Außendienstler können direkt ihre Visitenkarten bei uns bestellen. Scheidet ein Mitarbeiter aus, löscht die Versicherungsgesellschaft die Berechtigung.

Die Vorteile von Web to Print sind beachtlich. Für die Abteilung Einkauf fällt eine große Anzahl von Arbeiten weg; die Außendienstler erhalten schnell und ohne lange Wartezeit ihre Visitenkarten. Weiter kann die Versicherungsgesellschaft über Web to Print Briefbogen, Flyer und andere Druckerzeugnisse kreieren und bei Bedarf abrufen.

Wir fertigen die bestellten Visitenkarten, Briefbogen usw. in professioneller Qualität an und bringen die Produkte umgehend an den Kunden auf den Weg. Die Gestaltung der Visitenkarten übernimmt das Team der Versicherungsgesellschaft komfortabel vom Büro aus; den Rest erledigen wir. Auf unserer Webseite finden Sie eine breit gefächerte Auswahl verschiedener Möglichkeiten, wie Ihre Visitenkarten aussehen können. Gerne entlasten wir Sie und übernehmen die Gestaltung der Visitenkarten.

Hinterlasse einen Kommentar